SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell

Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA investiert in Herisau

SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell
Mühle
This is some text inside of a div block.

Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA investiert in Herisau

SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell

Veröffentlicht am: 
14
June
2024
Lesezeit:
0
Min
Bild von: 
SWISCA

Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA investiert in Herisau

SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell

Veröffentlicht am: 
14
June
2024
Lesezeit:
0
Min
Mühle
This is some text inside of a div block.

Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA investiert in Herisau

SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell

Veröffentlicht am: 
14
June
2024
Lesezeit:
0
Min
Mühle
This is some text inside of a div block.
SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell
Bild von: 
SWISCA

Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA investiert in Herisau

SWISCA mit neuem Hauptsitz im Herisau, Appenzell

Mühle
This is some text inside of a div block.
Veröffentlicht am: 
14
June
2024
Lesezeit:
0
Min

Das Schweizer Mühlentechnologie-Unternehmen SWISCA plant seine Zukunft in Herisau, Appenzell Ausserrhoden. In den kommenden Jahren sollen im neuen Hauptsitz rund 200 hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Region angesiedelt werden.

Gastartikel von:
Artikel von:

Das international tätige Hightech-Unternehmen SWISCA AG hat mit der Gemeinde Herisau Kaufrechtsverträge für den Erwerb von rund 14 644 Quadratmetern erschlossenem Bauland zur Überbauung und Nutzung unterzeichnet. Das Grundstück liegt im Gebiet Nordhalden zwischen St. Gallen Winkeln und Herisau und wurde von der Gemeinde Herisau erschlossen, um es an zukunftsorientierte Industrieunternehmen zu verkaufen.

Heinz Brand, Gründer und CEO von SWISCA, hebt die strategische Entscheidung für Herisau als Hauptsitz für sein Unternehmen hervor.

"Das Engagement der Gemeinde Herisau und die Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Kantons Appenzell Ausserrhoden haben uns überzeugt, dass hier neue Technologien, Innovation und Wachstum unterstützt werden. Der Entscheid für Herisau als Hauptsitz widerspiegelt nicht nur unsere Expansionspläne, sondern auch unser Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit der Region.“ Heinz Brand

Glen Aggeler, verantwortlich für die Vermarktung und den Verkauf des Landes im Gemeinderat von Herisau, betont die fruchtbare Zusammenarbeit: „Mit SWISCA haben wir einen Partner gefunden, der perfekt zu unserer wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung passt. Diese Kooperation schafft nicht nur hochqualifizierte Arbeitsplätze, sondern stärkt auch die Innovationskraft unserer Gemeinde.“

Bauparzelle Nordhalden mit Blick auf Herisau und den Alpstein (Foto: SWISCA)

SWISCA beschäftigt heute rund 75 Mitarbeitende. Nach Fertigstellung des neuen Produktions- und Entwicklungsstandortes mit Technikum und Labor in Herisau werden allein hier 200 Mitarbeitende tätig sein. Mit Wachstum und Neuentwicklungen strebt das Unternehmen die Technologieführerschaft im Bereich der Getreidemühlen an.

Maschinen und Anlagen von SWISCA zeichnen sich durch Präzision, Effizienz und Zuverlässigkeit aus. Sie sind das Resultat eines starken Engagements für Innovation und nachhaltige Prozesse. Im Zentrum steht das Streben nach energieeffizienten und

lebensmittelsicheren Anlagen der nächsten Generation. Seit 2018 hat das Unternehmen wiederholt Maßstäbe in der Branche gesetzt und über ein Dutzend Erfindungen patentieren lassen. Dafür wurde es unter anderem 2021 und 2024 an der internationalen Mühlenmesse IAOM in den USA mit dem „Best of Show Award“ ausgezeichnet.

Jetzt steht der nächste Entwicklungsschritt an.

"Der Neubau des Hauptsitzes schafft den Raum, um unsere innovativen Technologien konsequent voranzutreiben", sagt Heinz Brand.

So kann das Unternehmen seine Expansionspläne intensivieren und der Branche weiterhin den Weg für neue Lösungen ebnen. Immer unter dem Versprechen des Firmenslogans: Schweizer Premium Müllerei-Technologie – gebaut für die nächste Generation.

Bauparzelle Nordhaldenmit Blick auf St. Gallen Winkeln (Foto: SWISCA)

Mühle + Mischfutter Online Logo Small
Mühle + Mischfutter Online +
Unbegrenzter Zugang zu allen M+ Inhalten
Genießen Sie rund um die Uhr uneingeschränkten Zugang zu allen unseren Artikeln und Berichten.
Regelmäßiger Newsletter
Erhalten Sie regelmäßige Updates und die neuesten Branchentrends direkt in Ihr Postfach.
Bequemer digitaler Zugang
Egal, ob Sie am Schreibtisch sitzen oder unterwegs sind, Sie können jederzeit und überall auf unsere Inhalte zugreifen.
Unterstützung unabhängiger Fachberichterstattung
Mit Ihrem Abonnement unterstützen Sie die unabhängige Berichterstattung und helfen uns, weiterhin hochwertige Informationen zu liefern.

M+ Online

1€ /Woche
monatlich abgerechnet
Unbegrenzter Zugang zu allen Artikeln auf M+ Online
Zugang zu allen Newslettern
Jederzeit zur nächsten Abrechnung kündbar

30 Tage kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Mühle + Mischfutter Online Abo inklusive M+ Online

ab 21€ /Monat
Unbegrenzter Zugang zu allen Artikeln auf M+ Online
Mühle + Mischfutter Print, Online oder Online + Print
Zugang zu allen Newslettern
zum Mühle + Mischfutter Abo
Anzeige

Meldungen zu diesem Artikel

No items found.
SWISCA AG Swiss Premium Milling Technology

SWISCA wurde 2018 gegründet und ist ein Technologieunternehmen in der Schweizer Mühlenindustrie mit Sitz in Appenzell. Mit einem Team von 70 Mitarbeitenden entwickelt SWISCA Prozessanlagen, Verwiegesysteme und Automationslösungen.

Aus Ausgabe: 
Gastartikel von:
Artikel von:
Mühle + Mischfutter Online Logo

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Fachspezifische Berichterstattung. Direkt in Ihr Postfach.

'Nichts verpassen!
Herzlich willkommen! Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.
Leider scheint dies nicht funktioniert zu haben. Probieren Sie es gerne erneut. Alternativ
Anmeldung erfolgreich
Error
Zu dem Thema